Ich weiß – bis Ostern sind es noch zwei Wochen, doch wenn ich erst dann dekorieren würde, hätte ich ja kaum etwas von den schönen Dingen. Deshalb gibt es bei uns ab sofort österliche Deko.

Am liebsten mag ich bei meiner Osterdeko naturbelassene Eier (es sei denn sie sind von meinem Sohn bemalt oder beklebt), weil sie, so wie sie sind, wunderschön und perfekt sind. Ich besitze Eier vom Strauß, vom Emu, von Gänsen, von Hühnern und von Wachteln.

In unserem Wohnzimmer habe ich in diesem Jahr Enten- und Wachteleier dekoriert. Geschmückt sind sie lediglich mit Bändern von Maileg. Viele haben mich nach diesen Bändern gefragt, die ich immer wieder für meine Deko benutze. Es gibt sie bei www.thronfolger.com in vielen verschiedenen Farben und ich mag sie wirklich sehr.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei dir, liebe Neike, für den “Kreativ Blogger“-Award. Ich freue mich sehr, dass du an mich gedacht hast.

Ich hoffe, dass ihr ein schönes Wochenende hattet und wünsche euch eine sonnige Woche.

Osterhase und Ostereier
Osterhase und Ostereier
Osterhase und Ostereier

Liebe Grüße, Nadine

26 Kommentare

  1. Hallöchen Nadine!

    Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen – sehr natürlich und
    wunderschön hast Du das gestaltet, genau wie ich es auch mag! Wo hast Du
    denn die tollen unterschiedlichen Eier her? Wünsch Dir noch eine schöne
    Vor-Osterzeit mit Deinen Männern (groß wie klein)!

    Lg (Sa)Bine

    Antworten
  2. Hallo,

    Deine Dekoration ist toll; ich mag es auch lieber, wenn es eher
    natürlich aussieht. Auf die Idee Bänder um die Eier so zu legen, bin ich
    noch gar nicht gekommen. Werde ich mal ausprobieren.

    Und vielen Dank auch für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Darf ich
    Deinen Link auf meinem veröffentlichen ?

    Viele Grüsse Sabrina von DekoFlair

    Antworten
  3. Hallo Nadine!!!

    Endlich schaffe ich meine Runde auch mal wieder!
    Es sieht mal wieder sooo schön aus bei Dir! kannst Du nicht mal
    rumkommen, und hier auch alles so schick machen??? Ich bin jedes Mal
    hochmotiviert aufzuräumen und alles schick zu machen, wenn ich Dich auf
    Deiner Seite besucht habe…

    Viele liebe Grüße, Svenja

    Antworten
  4. …du hast es mal wieder getroffen, einfach schön und zart…Bei mir
    gibt es glaub ich diesmal nur Hasen. Irgendwie kann ich mich gar nicht
    aufraffen, die ganzen Osterkartons zu durchstöbern. Manchmal ist ja auch
    weniger mehr…
    LG
    Beate

    Antworten
  5. Gefällt mir gut, deine „einfache“ Osterdeko! Ich bin dieses Jahr etwas
    auf „Jeanne d’Arc“ Living eingestellt und habe auch einiges in dieser
    Richtung gebastelt. Es fällt mir aber immer schwer, mich für eine
    Richtung zu entscheiden, ob das nun Farben sind (ich liebe Weiß in Weiß,
    aber es ist mir nicht gelungen, mich so einzurichten, es kommt immer
    etwas dazwischen, was mir auch gefällt *g*) oder eben auch Ostereier. Grüßle
    die Rabenfrau
    der gerade einfällt, dass irgendwo in den Tiefen meiner Osterkiste auch
    noch Wachteleier sein müssten…

    Antworten
  6. Liebe Nadine, auch ich habe hier schon einiges an Inspriation
    mitgenommen und freue mich, es weiterhin tun zu können. Insbesondere
    freue ich mich auf die jetzt kommende Garten Saison und viele neue Ideen
    hier im Blog,

    alles Liebe – und ein schönes Osterfest an alle!

    Annette

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.