Wenn ein Monat draußen so trüb und grau beginnt wie der Oktober heute bei uns, begrüßt man ihn drinnen am besten mit ganz viel Licht und Helligkeit. Genau das habe ich getan und meinen Vogelkäfig mit einer Lichterkette erleuchtet.

Vielleicht lässt sich der goldene Oktober ja auf diese Art locken und zeigt sich bald von seiner schönsten Seite.

Habt eine tolle (kurze) Woche und macht es euch schön gemütlich!

Willkommen Oktober
Zuckersüßes Leben

Liebe Grüße, Nadine

23 Kommentare

  1. Bisher war ich ja kein großer Fan von Vogelkäfigen in der Wohnung – aber
    so in weiß – mit dem warmgoldenen Licht – jaaa, da lasse ich mich gerne
    vom Gegenteil überzeugen 🙂

    Also wenn sich der Oktober jetzt nicht golden präsentiert, dann weiß ich
    auch nicht … 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  2. Oh ja… so ein Vogelkäfig steht immer noch mit ganz oben auf meiner
    Wunschliste!!!:) Und du hast ihn einfach ZAUBERhaft dekoriert mit dem
    warmen Licht der Lichterkette!! Mal sehen, ob der Oktober sich jetzt
    vielleicht von einer besseren Seite zeigt, als immer nur dieser REgen…:o)
    ganz viele liebe grüße
    aprilkastanie

    Antworten
  3. Der Käfig ist wunderschön romantisch und macht mit Sicherheit eine
    wunderschöne Atmosphäre ! Der kleine Kerzenständer im Bild gefällt mir
    auch sehr gut 🙂

    Ich bin gerade dabei mein Nähzimmer einzuräumen und bin unterwegs vom
    Keller in mein neues Zimmerchen schon hundertemale in den Regen
    gekommen….ich hoffe deine Stimmung lockt das güldene im Oktober
    schnell herbei 😉 liebste Grüße und auch dir eine schöne WE Tanja

    Antworten
  4. Bertina

    Danke für deine schöne Worter auf meinem Blog. Deine website sieht auch
    super aus. Schöne bilder, sehr schöne atmosphäre. Oktober hat bei uns im
    Norden von Holland auch sehr Stürmisch angefangen….
    Die kerzen brennen wieder!
    Liebe grüsse!

    Antworten
  5. Liebe Nadine, seit ich mit einem neuen Computer und Vista arbeite
    gelingt es mir nicht, um hier einen Bericht bei Dir zu schreiben. Ich
    habe es immer wieder versucht und dies ist wieder ein Test… mal
    gucken, ob es klappt.

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.