Wie schnell so ein Jahr vergeht! An den Kindergeburtstagen merke ich es besonders. Gerade noch bin ich froh, dass der Tag hinter uns liegt… und schwupps steht schon der nächste Geburtstag ins Haus. Gestern waren, nach den Römern im letzten Jahr, viele Detektive bei uns zu Gast.

Nachdem die Gäste drei Detektivprüfungen bestanden (mit verbundenen Augen verschiedene Dinge schmecken und fühlen und unterschiedliche Geräusche hören) und einen eigenen Detektivausweis bekommen hatten (wir haben die Kinder zu Beginn in einem altem Jackett und mit Detektivmütze und Lupe fotografiert), konnten sich alle für die weiteren Detektiv-Aufgaben stärken.

Danach gingen sie auf Spurensuche durch unser Wohnzimmer (Was war vorher anders? Was lag eben noch nicht da?) und haben Phantombilder mit verbundenen Augen gemalt (Eine große Gaudi!). Anschließend mussten die Detektive Geheimbotschaften finden und auf verschiedene Arten entschlüsseln. Am Ende konnten sie den Duplo-Dieb (natürlich) fassen und das Diebesgut, Phantombilder-Magnete für alle, sicherstellen.

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Detektivgeburtstag

Liebe Grüße,
Nadine

23 Kommentare

  1. wunderbar, nadine! bis ins kleinste durchdacht und passend präsentiert – du weisst ich bin fan:) und jetzt geniesse es, du hast jetzt ein jahr ruhe; mir steht der grosse kindergeburtstag mit 16 nachteulen noch bevor -uuuuiiiihhh 😉 und nächstes jahr soll detektivgeburtstag a la herzallerliebst gefeiert werden! herzliche waldgrüsse, dunja

    Antworten
  2. Wie schön !- Das hört sich nach einer gelungenen Party an… herzlichen Glückwunsch noch an den ´´kleinen„ Detektiv !- du sagst es… die Zeit verfliegt!
    Wünsche euch morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Esther

    Antworten
  3. Was für ein tolle Idee. Mir fiel Dein Artikel besonders auf, da wir am kommenden Wochenende einen 5. Geburtstag feiern. Das Geburtstagskind und die Gäste hatten bestimmt einen Wahnsinnsspass! Liebe Grüsse von Jasmin
    P.S:: Dein Blog war mit einer der ersten, den ich angefangen habe zu lesen und ich finde es schön, dass er immer noch so persönlich ist.

    Antworten
  4. wow! so schön. ich bin beeindruckt.
    dein tisch ist ganz bezaubernd geworden. hast dir echt was einfallen lassen. da werden sich die kinder riesig gefreut haben.

    auch madame zuckersüß hatte geburtstag. ich habe als giveaway für die geladenen gäste kekse gestempelt [aus mürbteig, fondant und mit kleinen bunten perlen verziert und alles in schöne schachteln verpackt]: brautkleid, stöckelschuh und ring. so wirklich beeindruckt waren die girls aber glaub ich nicht. die arbeit werde ich mir eher nicht mehr „antun“. obwohl…. madame zuckersüß war schwer beeindruckt. dann hat es sich wohl doch gelohnt.

    alles liebe
    andrea

    Antworten
  5. Liebe Nadine,
    eine tolle Idee und (wie immer9 wunderschön umgesetzt.
    Mein Sohn wird zwar erst vier, aber frühzeitiges Ideensammeln kann nicht schaden. Also, Detekivgeburtstag ist abgespeichert ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    Antworten
  6. Doreen

    Liebe Nadine,
    ich bin auch ein Fan von Deinem Blog, einfach nur schön, auch wenn es für mich viel öfter von Dir sein könnte 🙂 Danke für die schönen Ideen! Eine tolle Geburtstagsparty!
    Wie hast Du denn die Fußspuren und Fingerabdrücke an die Wand gemacht? Sieht toll aus, … ich suche schon für den nächsten Geburtstag; meine 3 Jungs sind 1 1/2,
    5 und 7 Jahre alt; die Themen also nicht immer so einfach und wiederholen sollte es sich ja auch nicht 🙂 Danke und liebe Grüße aus München, Doreen

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Hallo Doreen,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

      Ich benutze immer Masking-Tape, rolle es zu kleinen lockeren Röllchen und klebe die Sachen damit „unsichtbar“ an die Wand.

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Antworten
  7. Wow, dass nenne ich mal eine Geburtstagsfeier voller Spannung und Nervenkitzel. Das ist ja fast so, also würde man in eine Spielewelt eintauchen und die Geschichte selbst miterleben. So etwas würde meinen Kleinen sicher auch gefallen, beim Rätsel lösen sind sie immer mit vollem Elan dabei. Danke für deine Idee, die würde ich nur zu gerne selbst auch ausprobieren! 🙂
    Liebe Grüße, Julia

    Antworten
  8. Mirjam

    Liebe Nadine,
    deinen Blog lese ich schon seit ich entdeckt habe, dass es im Internet Blogs mit schönen Wohnbildern gibt und mochte deinen Stil von der ersten Minute an. Und trotzdem hab ich noch nie einen Kommentar geschriebene. Eigentlich blöd. Ich freu mich total, dass du so schöne Bilder bei Instagram zeigst, da ist es irgendwie auch einfacher zu kommentieren, zumindest fällt es mir leichter. 🙂
    Auch wenn ich aus verschiedenen Gründen nur noch wenig Blogs lese, freu ich mich immer sehr, wenn es noch mal einen Post von dir gibt. Ich mag es sehr, dass du einfach schöne, stimmungsvolle Bilder zeigst und immer wieder so tolle Ideen für deine Jungs hast. Es ist so schön, wie kreativ und feinsinnig du euer Leben und deinen Blog gestaltest und dass bei dir jegliches „schaut-mal-ich-habe-schon-wieder- etwas-neues-kauf-es-dir-doch-auch“ fehlt. 😉
    Die Ideen zum Geburtstagsthema und die gemeinsamen Aktionen hast du dir einfach genial ausgedacht und umgesetzt. Die Kinder hatten bestimmt einen wunderschönen Nachmittag.
    Liebe Grüße
    Mirjam

    Antworten
  9. Sarah

    Hallo Nadine,
    vielen lieben Dank für deine tollen Bilder und deine schönen Ideen, die du mit allen teilst! Ich finde es wirklich super, dass du auf deinem Blog einfach nur ein paar Impressionen teilst und keine Werbeveranstaltung daraus machst. Das ist wirklich sehr schön!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Hallo Maike,
      vielen Dank. Die Einladungen sahen so aus wie die schwarzen Lupen auf den Tellern. Der einzige Unterschied war, dass wir als Lupenglas runde weiße Kreise ausgeschnitten und von hinten und vorne draufgeklebt hatten. Darauf stand dann der Einladungstext.

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Antworten
  10. Liebe Nadine!

    Du hast den absoluten Riecher für tolle Geburtstagsideen! Dickes Kompliment auch für deinen Blog!!! Wunderschön!

    Grandios!!! Unsere Kleine ist auch eine echte Spürnase. Vielleicht wird’s beim nächsten Geburtstag auch ein „Sherlock“-Thema.

    Ganz lieben Dank für diese zauberhafte Inspiration!
    Siebenschöne Grüße!

    Tanja (www.siebenschoen.net)

    Antworten
  11. Sasa Rieken

    Hallo, meine Tochter feiert demnächst auch einen Detektivgeburtstag. Diesmal tue ich mich so schwer mit den Spielen. Darf ich fragen welche Geheimbotschaften die Kinder finden und entschlüsseln sollten?

    Eine sehr schöne Deko!!!!

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Hallo Sasa,
      es waren kleine Zettel mit Hinweisen, die zum nächsten Fundort geführt haben. Mal war die Botschaft in Spiegelschrift, in Geheimbuchstaben, in Rätseln oder mit unsichtbarer Tinte geschrieben. Alles fällt mir jetzt nicht mehr ein, weil sich mein Mann um die Spiele gekümmert hat.

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Antworten
  12. Yvonne

    Hallo Nadine,
    deine Fotos sind wirklich wunderschön. Könntest du mir verraten wo Du die Fußabdrücke für den Kuchen herbekommen hast? Wir haben am Samstag eine Detektivparty und mir fehlt noch eine gute Idee für einen schnellen Kuchen der zumThema passt.

    Viele Grüße Yvonne

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *