bis zum Heiligen Abend.

Für uns Erwachsen werden die Tage wieder rasend schnell verfliegen, doch für unsere Kinder ist das noch eine sehr lange Zeit des Wartens.

Damit ihnen die Zeit nicht ganz so unendlich erscheint, habe ich wie jedes Jahr 24 Päcken mit Schokolade gefüllt und hübsch verpackt. Dafür habe ich die altbewährten Streichholzschachteln der letzten Jahre benutzt, süße Zahlenbuttons angepinnt (habe ich im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse bekommen) und alle Päckchen in unsere größte Salatschüssel gelegt.

Unser Kerzenständer ist das einzige neue Teil in unserer Adventsdekoration. Er ist von Muuto und ich hatte letztes Jahr schon überlegt, ob er nicht auch zu uns passen würde. Dieses Jahr habe ich nicht lange gezögert und ihn einfach gekauft und ich finde… PASST!

Adventskalender

Erster Adventssonntag

Adventskalender

Plätzchen

Adventskalender

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend und eine schöne erste Adventswoche.

Liebe Grüße,
Nadine

13 Kommentare

  1. Liebe Nadine,

    so hübsch hast Du wieder alles vorbereitet. Advent mit Kindern macht einfach so viel Spaß, das geht mir auch so ;-). Und Dein Adventskranz sieht wirklich super aus, wenn etwas passt, dann muss man zugreifen ;-). Eine wunderschöne Vorweihnachtszeit wünsche ich Dir und Deinen Männern. Liebe Grüße – maks 🙂

    Antworten
  2. Liebe Nadine,
    oh ja, und wie er passt.
    Es ist schön zu sehen, dass Altbewährtes wunderschön und Freude bringend sein kann.
    Man muss sich nicht jedes Jahr mit einem noch größeren Adventskalender übertreffen, um seine Kinder glücklich zu machen.
    Aber Du bist ja eh die Meisterin des Dezenten 😉
    Ich wünsche Euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit
    liebe Grüße
    Olga

    Antworten
  3. Wunderschöner Adventskranz und ebensolcher Adventskalender. Was wohl in den kleinen Schachteln versteckt ist? Wirklich nur Schokolade? 😉
    Euch einen guten Start in eine entspannte Adventszeit mit viel Zeit für einander
    LG
    Christine

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Liebe Christine,
      ja, wirklich nur Schokolade – wie jedes Jahr und das auch ganz bewusst. Jeden Tag stecken zwei kleine schokoladige Süßigkeiten drin und die Jungs wechseln sich mit dem Öffnen ab.

      Antworten
  4. Liebe Nadine,
    ich würde sogar sagen passt PERFEKT! Ganz toll sieht der Leuchter von Muuto mit den Zapfen und Fröbelsternen in Eurem Zuhause aus!
    In unserem Familienadventskalender sind auch „nur“ kleine Schokoladenstücke und die Freude darüber ist groß …auch wenn unser Kleiner nur alle paar Tage dran kommt.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Euch.
    Viele Grüße von Swantje

    Antworten
  5. Wiebke

    Liebe Nadine,
    Schon länger bewundere ich Deinen Blog.
    Heute hat es mir die Pinguin Shale angetan, da mein Sohn ein absoluter Pinguinfan ist. Wo hast Du die denn her.
    Liebe Grüsse aus dem Norden
    Wiebke

    Antworten
  6. Jana

    Liebe Nadine,
    ich liebe Dein Gefühl für „weniger ist mehr“!!!
    Besonders gut gefällt mir auch der Adventskranz mit der natürlichen Deko, wirklich sehr schön.

    Heute Nachmittag werden wir dann auch endlich Plätzchen backen….

    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit!

    LG, Jana

    Antworten
  7. Sandra (Singapur)

    Lieben Nadine,

    Sind das die normalen Streichholzschachteln oder größere?

    Jeden Tag sind 2 Süssigkeiten drin, die sich Deine Jungs teilen?

    Verschiedene?

    Wir haben 2 kleine Töchter, die sich gerade im Teilen üben (müssen)….

    Lieben Gruss, Sandra

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Hallo Sandra,
      das sind große Streichholzschachteln. Ja, jeden Tag sind zwei Süßigkeiten drin und immer die gleichen Dinge (z.B. zwei Schokobons). Ich habe das von Anfang an so gemacht und die Jungs sind es einfach gewöhnt. Ich glaube sie denken darüber gar nicht nach und freuen sich nur :).

      Liebe Grüße nach Singapur (ist leider schon sieben Jahre her, dass ich dort war),
      Nadine

      Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *