Zum ersten Mal haben wir mit unseren Jungs eine Städtereise gemacht und ich war sehr gespannt, ob und wie es ihnen gefallen würde.

… und es war, ganz ehrlich, einfach nur toll! Obwohl wir sehr viel gelaufen sind (irgendwie hatte ich ganz vergessen WIE VIELE Treppen die Pariser Metro hat), es irre kalt war und wir uns ganz viele Sehenswürdigkeiten (auch zwei Museen, darunter eins mit einer Dinosaurierausstellung) angesehen haben, waren sie bis zum Schluss begeistert und haben tapfer durchgehalten.

Das war mit Sicherheit nicht die letzte Städtereise mit unseren Kindern.

Das Foto mit dem Mosaik habe ich übrigens im Teesalon der Pariser Moschee gemacht. Immer wenn wir dort sind gehen wir mindestens einmal Minztee trinken. Lecker!

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Paris

Mit ein paar Eindrücken von unserem Kurzurlaub wünsche ich euch eine schöne Woche und grüße euch ganz herzlich,
Nadine

19 Kommentare

  1. Caroline

    Wunderschöne Bilder, da kommt man wirklich ins Schwärmen. Alle Achtung vor deinen Jungs, an die tausend Treppenstufen kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.. 🙂

    Viele Grüße,
    Caroline

    Antworten
  2. Liebe Nadine,
    da bekomme ich richtig Fernweh! Mein Ex-Freund hatte eine Bekannte in Paris – wir waren so oft da…
    Dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, ein paaar Tage unseren Jungs Paris zu zeigen. Ich freue mich schon so sehr darauf und bin gespannt, wie sehr sich Paris in den letzten 10 Jahren verändert hat!
    Kannst Du eure Unterkunft empfehlen? Ich habe leider keinen Kontakt mehr zu der Pariserin, also müssen wir uns wohl ein Hotel suchen.
    Viele liebe Grüße, Vanessa

    Antworten
  3. Liebe Nadine, wunderschöne Fotos hast du aus meiner allerliebsten Stadt mitgebracht! Hättest meine Tochter & das Tochterkind treffen können ( die waren in einer tollen naturwissenschaftlichen Ausstellung ). Natürlich ist Paris etwas für Kinder. Es gibt so viele tolle Sachen.
    Liebe Grüße
    Astrid

    Antworten
  4. Polyxena1981

    Ach, wie schön, da werden Erinnerungen wach. Ich war war vor knapp einem Jahr in Paris. Nur leider war damals das Wetter wesentlich schlechter. Paris ist eine tolle Stadt.
    Superschöne Bilder hast du gemacht.

    Liebste Grüße zu dir 🙂

    Antworten
  5. Bei den schönen Photos wird mir das Herz ein wenig schwer. Die Stadt, in der ich 8 Jahre gelebt habe und von der ich so viele wundervolle Erinnerungen im Herzen trage. Cafés, Parks, Museen, das Marais und das 11ème arrondissement,…die ersten Jahre als meine Kinder noch so klein waren…Paris ist eine wirklich wunderschöne Stadt. Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Gruesse aus der Bretagne.

    Antworten
  6. Wie immer wieder wunderschöne Bildkompositionen!
    Wir haben auch schon früh mit unseren Kindern Städtereisen unternommen. Wenn das Programm entsprechend angepasst ist, ist es für Kinder eine tolle Erfahrung.
    Liebe Grüße
    Christine

    Antworten
  7. Ein echter Tipp für Reisen mit Kids ist Rom. Die Italiener sind eh narrisch mit Kindern und sehr angenehm tolerant, z.B. in Restaurants. Außerdem gibt es über all Römer-Kram zum entdecken. Das dürfte den Jungs auch gefallen. Vaporetto-fahren in Venedig ist aber sicher auch noch eine tolle Sache 🙂

    Antworten
  8. Liebe Nadine,

    deinen Paris-Bericht habe ich ganz gespannt gelesen. Meine Kinder wünschen sich nämlich auch so sehr eine Reise nach Paris (was mich überrascht hat). Wir waren uns bisher auch nicht sicher, ob das was für einen Familienurlaub mit einem 6- und einer 8-Jährigen ist. Aber dein Bericht hat mich bestärkt, es einfach mal zu machen.

    Liebe Grüße Maike

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *