(Sonniger) Gruß aus der Küche

(Sonniger) Gruß aus der Küche

Mit dem Frühling kommt auch wieder das Licht in unsere Küche.

Weil die Sonne (theoretisch) am Nachmittag auf dieser Seite des Hauses steht, es im Winter dann aber (praktisch) schon längst wieder dunkel ist, habe ich schon lange keine Küchenbilder mehr gezeigt. Gestern und heute war unsere Küche aber wieder so wie ich sie mag – lichtdurchflutet und hell.

Wie ihr seht, hat sich eigentlich nichts verändert. Mit den bunten Blumen sieht es hier aber auf alle Fälle so richtig nach Frühling aus.

Sunny kitchen

Sunny kitchen

Bircher Muesli

Sunny kitchen

Bircher Muesli

Sunny kitchen

Sunny kitchen

Bircher Muesli

Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende.

Liebe Grüße,
Nadine

Share

Mixture

Mixture

Auf unserem Wohnzimmertisch liegen momentan zwei tolle Bücher…

 

 

 

Living room

Living room

Living room

Living room

Living room

Living room

Living room

und irgendwo zwischen “Nordic Living”, “Living in Morocco” und ein bisschen Asien liegen ja auch meine persönlichen Einrichtungsvorlieben.

Ich mag die klaren Formen der Skandinavier ebenso wie die verspielteren Einflüsse aus dem Orient oder Asien und finde, dass alles ganz wunderbar miteinander harmoniert.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Nadine

Share

Sleep well

Sleep well

Ich stehe ja wahnsinnig auf orientalische Details.

Seit kurzem ist auch ein wenig Marokko in unserem Schlafzimmer. Mit der tollen Baumwoll-Bommel-Decke, die es so ähnlich in “unserem” Riad in Marrakesch gab, fühle ich mich fast ein wenig wie im Urlaub.

Umserem Teetablett habe ich die Beine abgedreht und es als Deko an die Wand gelehnt, weil die Stelle auf dem Foto so leer erschien. Wäre auch dauerhaft schön, ist jedoch leider wahnsinnig unpraktisch. Es rutscht permanent weg und hinterlässt dabei unschöne Streifen auf der Rauhfasertapete … und das hat die Gute, egal was ich sonst von ihr denken mag, nun wirklich nicht verdient ; ).

Sleep well

Sleep well

Sleep well

Sleep well

Liebe Grüße,
Nadine

Share

Ab ins Wochenende

Ab ins Wochenende

… mit herrlichem Wintersonnenschein, frischen Blumen, einem neuen Kissen und (natürlich : )) Tee.

Ich habe die Wohnzimmerfotos mal aus einem etwas anderen Blickwinkel gemacht. Wir haben keinen Flur und stehen beim Reinkommen eigentlich sofort in unserer Küche. Außerdem ist bei uns alles sehr offen. Die Treppe läuft durch die Mitte des Hauses bis ganz nach oben in den zweiten Stock. Nur unsere Schlafzimmer und Bäder haben Türen. Dadurch ist es bei uns im Winter überall kuschelig warm und wir fühlen uns immer sehr “zusammengehörig” ; ). Für ein gemietetes Reihenhaus ist es wirklich ein kleines Schmuckstück, in dem wir uns sehr wohl fühlen.

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Seid lieb gegrüßt und macht es euch schön,
Nadine

Share

Ringel und Ranunkel

Ringel und Ranunkel

Nachdem Ringelvase und -kerzenständer über die Weihnachtszeit im Schrank standen, habe ich sie gestern wieder hervorgeholt. Sie verbreiten immer so eine fröhliche und frische Stimmung im Haus. Ich mag das sehr – besonders im Januar.

Die herrlichen Ranunkeln hat mir mein Mann gestern vom Einkaufen mitgebracht. Sie sind ein schöner und zarter Kontrast zu den strengen Streifen. Ich freue mich ja so, dass es wieder Ranunkeln gibt.

Gleich gibt es bei uns Himbeer-Scones. Ich habe sie nach meinem Lieblingsrezept von “delicious days” gemacht und lediglich einige tiefgekühlte Himbeeren und ein wenig abgeriebene Zitronenschale in den Teig geknetet. Wegen der Frische – im Januar : )!

Ringel und Ranunkel

Raspberry Scones

Ringel und Ranunkel

Ringel und Ranunkel

Ringel und Ranunkel

Raspberry Scones

Ringel und Ranunkel

Raspberry Scones

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagnachmittag und morgen eine guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße,
Nadine

Share

LUDI INCIPIANT

LUDI INCIPIANT

Die Spiele mögen beginnen.

Gestern ging es bei uns sehr römisch zu. Weil unsere Kinder so nah aneinander Geburtstag haben, der Termin des Großen dieses Mal für uns nicht richtig “feierideal” lag und sich zwei Gäste sowieso überschnitten, haben wir zum ersten Mal beide Feiern zusammengelegt und uns überraschen lassen. Die Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren harmonierten wunderbar miteinander und wir hatten eine fröhliche und laute Geburtstagsfeier.

Der große Wunsch war eine Römerparty. Ich finde es bei den Vorbereitungen der Kindergeburtstage immer schön, wenn wir ganz viel selbst machen und sich die Jungs an möglichst vielen Sachen beteiligen können. Angefangen haben wir vorletzte Woche mit den Einladungskarten, für die jeder seinen eigenen Römer gemalt hat.

Den römischen Tempel habe ich mit wenigen Bleistiftstrichen auf mehrere Blätter skizziert und meine Söhne haben ihn mit Wasserfarben ausgemalt. Danach musste ich nur noch die Konturen mit Wasserfarben aufmalen.

Außerdem haben die Jungs noch jeweils ihre Version von Julius Caesar gemalt. Auf dem unteren Bild hat Caesar übrigens sein Schwert und sein Schild aufgehängt und liegt nach Römerart zu Tische und lässt sich Fleisch und Trauben schmecken.

Für die römische Festgesellschaft habe ich Lorbeerkränze aus Tonkarton ausgeschnitten und einen Galeeren-Kuchen gebacken. Unsere Playmobil-Römer standen als Deko auf dem Tisch und wurden hinterher zum Spielen benutzt. Gemeinsam haben die Kinder eine tolle Befestigungsanlage für sie gebaut. Außerdem gab es eine wilde Rallye durch das alte Rom und ganz zum Schluss haben wir noch kunterbunte Mosaike geklebt.

Schön war es … und trotzdem bin ich froh, dass es jetzt fast wieder ein Jahr bis zum nächsten Kindergeburtstag dauert : ).

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Römergeburtstag

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Nadine

Share

Same same but different

Same same but different

Manche Weihnachtsgeschenke sind und bleiben der Knaller, egal wie oft man sie bekommt. Erinnert ihr euch noch an diesen Post? Mittlerweile ist meine Wohnbüchersammlung auf sechs Bände angewachsen. Jedes Jahr zu Weihnachten schenkt mir mein Mann ein neues Buch mit meinen Blog-Bildern des vergangenen Jahres.

Für mich ist es schön zu sehen, wie sich meine Fotos im Laufe der (vielen) Blog-Jahre verändert haben. Mein Geschmack hat sich, beeinflusst und inspiriert durch die vielen tollen Blogs dieser Welt, in eine klarere Richtung entwickelt. Trotzdem (oder gerade deswegen) sehe ich mir die alten Bücher immer wieder gerne an. Es ist wie eine kleine Reise in die (Wohn-) Vergangenheit : ).

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

herz-allerliebst books

… und außerdem ist es jedes Mal wieder ein wunderschönes und persönliches Geschenk.

Liebe Grüße,
Nadine

Share

Spieltag

Spieltag

Unsere Kinder haben heute den ganzen Tag mit ihren neuen Bausteinen gespielt. Kennt ihr Kapla? Das ist ein genial einfaches Spielzeug. Unglaublich, was man damit alles bauen kann. Wir stehen noch ganz am Anfang mit unserer Baukunst, doch es macht den Jungs (und auch mir) jetzt schon riesigen Spaß.

Für dich, liebe Anja, habe ich gleichzeitig auch noch unsere Besta-Kommode fotografiert. Ich finde ja Fotos mit Fernseher nie so richtig schön, weshalb ich sie sonst nach Möglichkeit vermeide. Dieses schwarze Gerät ist völlig unfotogen, doch mit Spielzeug im Vordergrund geht es gerade so ; ).

Heute war der erste Tag ohne Tannenbaum. Ganz viel Platz zum Spielen also.

Playing

Playing

Playing

Kleiner Nachtrag: Zur anschaulichen Beantwortung der Frage nach der Anzahl unserer Kapla-Steine habe ich eben nochmal zwei Fotos gemacht. Die Jungs haben heute Morgen alles zur Seite geräumt und unser Wohnzimmer in ein römisches Kastell verwandelt. Dank der 1000 Steine war das kein Problem : ). Der Preis für die große Kiste ist wirklich nicht ohne, doch bei uns haben sich einige am Geschenk beteiligt. Ich finde die Anzahl für uns wirklich gut, denn bei zwei Kindern wird es mit weniger Steinen schnell knapp.

More Kapla

More Kapla

Liebe Grüße,
Nadine

Share

Willkommen neues Jahr

Willkommen neues Jahr

… und euch vielen Dank für euren guten Wünsche.

 

 

 

Hyazinths and Christmas tree

Happy New Year

First day of the new year

Liebe Grüße,
Nadine

Share

Good bye 2013

Good bye 2013

Vielen Dank für ein schönes Jahr mit euch. Ihr habt mir mit euren lieben Kommentaren und Mails immer wieder eine große Freude gemacht habt.

Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Jahreswechsel und alles Liebe und Gute für das neue Jahr 2014.

Good bye 2013

Wir lesen uns im neuen Jahr. Ich freue mich.

Liebe Grüße,
Nadine

Share
Flickr Twitter Subscribe