Ich bin immer sehr gerne in der Eifel. Erloschene Vulkane, Wälder, Burgen, Felsen, Kraterseen… hier ist die Natur einfach noch ein bisschen ursprünglicher und wilder. Letzte Woche waren wir zum ersten Mal seit Weihnachten wieder ein paar Tage in der Eifel bei unseren Familien.

Dieses Mal hatten wir Zeit für einen kleinen Abstecher zum Holzmaar. Es liegt inmitten eines Naturschutzgebiets und ist herrlich ruhig. Als wir dort waren regnete es und wir waren (fast) alleine am Maar.

Holzmaar

Holzmaar

Holzmaar

Holzmaar

Holzmaar

Außerdem waren wir auf dem Manderscheider Burgenstieg unterwegs. Der Wanderweg führt 5,4 km rund um die beiden Manderscheider Burgen, durch den Eifelwald und das Liesertal. Der Pfad ist wunderbar abwechslungsreich und hinter fast jeder Wegbiegung warten grandiose Ausblicke auf die Ober- und Niederburg. Manchmal wirkt es fast so, als wäre man in der Zeit gereist.

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Manderscheider Burgenstieg

Liebe Grüße,

Nadine

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.