Es kam zu uns ein stiller Herr,
der liebe Herr November.
War mancher da,
der lauter war,
den froher wir begrüßten.

Wir hatten ihm nichts zugetraut,
dem stillen Herrn November,
da zeigte sich,
er konnte was,
er konnte das Verzaubern.

Er machte jeden Halm, den Wald,
den Stacheldraht, die Zäune,
er machte uns
die ganze Welt
zu einem Raureif-Märchen.

Josef Guggenmos

Anfang der Woche war es bei uns zum ersten Mal richtig kalt. So kalt, dass man den nahenden Winter spüren konnte. Auch in unserem Zuhause weicht der Herbst ganz langsam und macht Platz für den Winter. Ich mag es sehr, wenn sich die Farben der Natur auch im Haus widerspiegeln.

Raureif

Raureif

Raureif

November

Raureif

Raureif

Raureif

November

Raureif

November

Raureif

Raureif

Liebe Grüße,
Nadine

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.