Teil eins könnt ihr hier, Teil zwei hier lesen.

Eine Überfahrt mit dem Schiff durch blaugrünes Wasser, eine Radtour über eine unglaublich schöne Insel (unterteilt in eine grüne, fast schon mediterrane Südhälfte und eine schroffe Nordhälfte), leckere Crêpes und Galettes in einem tollen Garten nahe des Leuchtturms, das Klettern auf rosa Granitfelsen… nach Aussage unseres Jüngsten war der Tag auf der Île de Bréhat der allerschönste im ganzen Urlaub.

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Von der zweiten Insel, die genau genommen gar nicht in der Bretagne, sondern in der Normandie liegt, kann ich euch leider nur „Außenaufnahmen“ bieten, da wir den Mont-Saint-Michel auf unserer Fahrt zum Flughafen in Rennes besuchen wollten, doch unser Flug kurzfristig nach vorne verlegt wurde und wir leider keine Zeit mehr für die Besichtigung hatten. Dass der Flug am Ende Verspätung hatte und wir sogar später als ursprünglich geplant geflogen sind, steht auf einem anderen Blatt ;-).

Auf alle Fälle war schon der Anblick des Klosterberges ein Erlebnis (wir sind zu Fuß gelaufen und nicht mit einem der Busse gefahren) und zumindest mein Mann und unser Jüngster waren kurz in den mittelalterlichen Gassen unterwegs, um uns belegte Baguettes zum Mittagessen zu besorgen, die wir dann auf dem Rückweg gegessen haben.

Manchmal kommmt es eben anders als geplant, doch ganz ehrlich, diesen Anblick werde ich nie vergessen. Durch die diffusen Lichtverhältnisse, wirkte der Berg fast unwirklich, so als würde er schweben.

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Bretagne

Unsere Woche in der Bretagne verging natürlich viel zu schnell, doch ich bin glücklich, dass wir diese wunderschöne Region kennen lernen konnten.

Liebe Grüße,
Nadine

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.