Ich blogge ja immer spontan, plane keine Beiträge und fotografiere nur dann, wenn ich ein Motiv toll finde und ein bisschen Zeit übrig habe. Das sind dann natürlich keine spektakulären Dinge, sonderen einfach nur das, was bei uns eben los war.

Dieses Wochenende waren es die schönen Papageientulpen und die Schokoladentorte, die ich gestern Abend ganz spontan gebacken habe. Es ist ein Rezept aus dem Buch „Schokolade: Einfach und schnell“. Die Torte schmeckt unheimlich schokoladig und hat eine wunderbar samtige Konsistenz. Sehr lecker… und ganz anders als alle Schokokuchen, die ich bisher gebacken habe.

Da es ein fremdes Rezept ist, darf ich es hier natürlich nicht veröffentlichen und leider habe ich es im Internet auch nicht gefunden. Auf Donna Hays Website gibt es allerdings viele andere schokoladige Rezepte.

Ich mag diese Art von Tagebuch und schaue manchmal gerne in ältere Beiträge. Dann freue und wundere ich mich, wie viel sich verändert hat und wie viel doch auch gleich geblieben ist.

Tulpen und Tee

Schokoladentorte

Tulpen und Tee

Schokoladentorte

Tulpen und Tee

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Tulpen und Tee

Tulpen und Tee

Liebe Grüße,
Nadine

4 Kommentare

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *