Angefangen hat alles mit unserer alten Ikea-Recamiere, die nach einigen Jahren so durchgesessen war, dass wir schon beim Hinschauen Rückenschmerzen hatten. Also haben wir uns Ende des letzten Jahres nach einer Alternative umgesehen. Dieses Mal wollten wir unbedingt einen Sessel „für´s Leben“. Seit letzter Woche steht das tolle Stück nun in unserem Wohnzimmer und ist wahnsinnig bequem. Ein neuer Lieblingsplatz!

Weiter ging es damit, dass mein großer Sohn Klavierspielen lernen wollte, nachdem er den Sohn von Freunden am Klavier erleben konnte und restlos begeistert war. Nachdem er seit Februar probeweise auf einem Keyboard gespielt hat und die Begeisterung nach wie vor groß ist, musste also ein Klavier her. Seit zwei Tagen steht also auch ein (Leih-)Klavier in unserem Wohnzimmer und…

Alles anders

Alles anders

Alles anders

Alles anders

Alles anders

Alles anders

… alles ist irgendwie anders. So ein großes Instrument verändert einen Raum schon enorm, doch ich finde es sehr schön und hab gleich mal die neue Dekofläche für die wahrscheinlich letzten Ranunkeln der Saison genutzt.

Habt einen schönen Samstagabend und vielen Dank für eure lieben Kommentare zur Erstkommunion meines Großen.

Liebe Grüße,
Nadine

14 Kommentare

  1. Hallo liebe Nadine,

    Ich finde euer neues/altes Wohnzimmer toll. Es wirkt nun ganz anders plötzlich. Aber schön – wenn auch noch ungewohnt. Ich bin gespannt, ob es alles so bleibt, oder du doch nochmal hin und herräumst. 🙂

    Ein wunderschönes (Rest-) Wochenende, Martina

    Antworten
  2. Sandra

    Liebe Nadine,

    aaaaaaahhhhh,- wir haben den Sessel mit dem Hocker auch. Ich habe ihn in einer helleren Farbe ausgesucht und möchte ihn nicht mehr missen! Wie Du richtig sagst: Ein Sessel fürs Leben!
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  3. Birgit

    Hey, also leider kann man hier ja nicht die Smileys und andere Bildchen einsetzten, also müssen Worte reichen.
    Ich finde bei euch sieht es immer soooo toll aus, so viel Licht, ach einfach klasse. Wenn ich dann irgendwann in den nächsten 20 Jahren wieder einmal umgestalten werden, dann so hell und toll wie bei euch. Aber jetzt muss ich erst einmal zufrieden sein, nachdem nicht nur das Sofa neu ist, sondern auch Sessel, Tische, farbliche Wandgestaltung, ach einfach alles ist neu.
    Viele Grüsse von Birgit aus…

    Antworten
  4. Raffaela

    Liebe Nadine,

    wie immer eine sehr gelungene und ansprechende Umgestaltung Eures Wohnzimmers, du hast es „einfach drauf“!!! Der Stuhl – eine Anschaffung fürs Leben! Ich finde es toll, dass du immer sehr wohlüberlegt Möbelstücke kaufst. Solche Teile halten dann wirklich sehr lange. Man muss nur etwas Gedult haben, bis man sie entdeckt. Nur zum Klavier eine kleine Anmerkung: Wir haben auch seit vielen Jahren eins. Ich spiele selber und mittlerweile auch unsere Tochter. So schön die Vase mit den Blumen auf dem Klavier ist, ich wäre mit Flüssigkeiten sehr vorsichtig. Kippt sie um, hast du den Salat – ich spreche da aus Erfahrung!!!
    Nochmals ein Kompliment für deinen Geschmack und sicheren Stil – ein Quell der Inspiration für mich…
    Viele liebe Grüße von der normalerweise „stillen“ Leserin
    Raffaela

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Liebe Raffaela,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass es dir gefällt. Danke für deinen Hinweis. Dann suche ich wohl mal einen anderen Platz für die Blumen :-).

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Antworten
  5. Kristina

    Hallo Nadine!

    Ich habe gerade durch Zufall deinen Blog entdeckt und das schöne Sofa gesehen. Ist es zufällig das Ghost-Sofa von Gervasoni? Kann man die Bezüge waschen? Funktioniert das gut? Ich bin schon sehr lange auf der Suche nach einem weißen Sofa, habe mich aber bislang noch nicht so recht getraut! Bei drei Kindern wahrscheinlich verständlich! Ich würde mich freuen, wenn Du mir deine Erfahrungen mitteilen könntest.

    Viele Grüße
    Kristina

    Antworten
  6. Silvia

    Liebe Nadine,
    ich finds soooo wunderschön bei dir, auch wenn ich keinen aktiven Blog mehr habe, stöber ich immer noch zu gerne durch meine Lieblingsblogs 🙂 Und jetzt wollt ich dich fragen, woher eure Wohnzimmergardinen sind..die sehen so schön leicht udn luftig aus… weist du das noch??
    Liebe Grüße
    Silvia ( Blog feenraum..lang ists her ;))

    Antworten
    1. Nadine Autor

      Liebe Silvia,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich sehr kann mich noch gut an deinen Blog erinnern :). Die Gardinen sind von H&M und aus Leinen.

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *