Ich bin nicht oft in Berlin. Nur ungefähr alle zehn Jahre schaffe ich es mal in unsere Hauptstadt.

Das erste Mal war ich 1993 mit einer Freundin dort und dann 2004 mit meinem Freund (der heute mein Mann ist). Nicht, dass der Rhythmus geplant war, doch irgendwie hat es sich ergeben, dass mein Mann und ich das lange Wochenende ohne unsere Kinder in Berlin verbringen konnten.

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

… und schön war es!

Berlin ist eine Stadt mit vielen Gegensätzen und bisher habe ich sie bei jedem Besuch etwas anders empfunden… doch spannend ist sie für mich immer.

Gewohnt haben wir übrigens im 25hours Hotel, falls ihr euch fragt, wo es denn Hängematten im Zimmer gibt. Den Blick aus dem achten Stock über Tiergarten und Stadt fand ich von diesem Platz aus ganz besonders toll.

Liebe Grüße,
Nadine

8 Kommentare

  1. Toll! Ich war auch erst einmal in Berlin und fands toll dort! Das gganze ist allerdings auch schon 14 jahre her und somit erinnere ich mich nur noch vage an ein paar Dinge. Schön, dass ihr einen Kurztrip ohne Kinder machen konntet und offensichtlich genossen habt.
    Einen schönen Start in die neue Woche,
    Martina

    Antworten
  2. Hallo Nadine,
    obwohl ich 2-3x im Jahr in Berlin bin, empfinde ich das mit den Gegensätzen auch so! Berlin hat so viele verschiedene Facetten – auch innerhalb eines Stadtteils und kein Besuch gleicht dem anderen. Nur mit der „Berliner Schnauze“ ist es manchmal so eine Sache!
    Tolle Eindrücke hast Du eingefangen – und das Hotel war offensichtlich eine ganz besondere Unterkunft.
    Viele Grüße von Swantje

    Antworten
  3. kroetinchen

    Liebe Nadine,

    tolle Bilder! Ich war 2x in Berlin, in ähnlichen Abständen wie du … 93 zur Loveparade mit Freunden, wir haben privat bei der Oma eines Bekannten geschlafen, das war ein Erlebnis, Oma hat für uns Braten gemacht und Berliner Weiße auf den Balkon im 8. Stock geschleppt. Wir haben aber nicht nur gefeiert sondern auch ein wenig von der Stadt angesehen.

    Und dann war ich 2006 mit meinem Freund (jetzt Mann) da. Wir haben richtig viel gesehen und waren abends immer noch nett in tollen Kneipen/Bars gemütlich etwas trinken.

    LG,
    kroetinchen

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *