… mit herrlichem Wintersonnenschein, frischen Blumen, einem neuen Kissen und (natürlich : )) Tee.

Ich habe die Wohnzimmerfotos mal aus einem etwas anderen Blickwinkel gemacht. Wir haben keinen Flur und stehen beim Reinkommen eigentlich sofort in unserer Küche. Außerdem ist bei uns alles sehr offen. Die Treppe läuft durch die Mitte des Hauses bis ganz nach oben in den zweiten Stock. Nur unsere Schlafzimmer und Bäder haben Türen. Dadurch ist es bei uns im Winter überall kuschelig warm und wir fühlen uns immer sehr „zusammengehörig“ ; ). Für ein gemietetes Reihenhaus ist es wirklich ein kleines Schmuckstück, in dem wir uns sehr wohl fühlen.

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Finally weekend

Seid lieb gegrüßt und macht es euch schön,
Nadine

14 Kommentare

  1. Hallo Nadine, der farblich abgestimmte Strauß ist ja ein toller Blickfang. Nach einer geschafften Woche hole ich mir auch oft ein paar Blumen. Ist wie eine kleine Belohnung an sich selbst. Danke auch für die Einblicke in den Flurbereich. In diese Richtung fotografierst Du ja nicht so oft.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Christine.

    Antworten
  2. Liebste Nadine,

    ich bin immer wieder fasziniert von deinen wundervollen Fotos. Wie schön es bei dir ist. Hier würde ich mich definitiv auch wohlfühlen.
    Die Blumen sind bezaubernd. Bei mir gibt es heute auch einen bunten Strauß, vielleicht hast du ja Lust ihn dir anzusehen. Freu mich immer über Besuch.

    Liebste Grüße
    Andrea

    Antworten
  3. oh wow!! ein toller neuer blickwinkel! danke! ich mag deinen klaren stil so gerne, ich wünschte, ich würde das schaffen… immer so ordentlich und edel, schlicht und dennoch ur gemütlich!! toll! und die blumen sind der hammer!

    lg nora

    Antworten
  4. Oh wie toll! Ein völlig neuer Blickwinkel! Sehr schön habt ihr es. Da habt ihr wirklich ein sehr schönes Haus gefunden. Allerdings glaube ich, du könntest aus jedem Haus das allerbeste rausholen und es zu einem gemütlichen daheim verwandeln. 🙂 Ob wir bald noch mehr neue Einblicke bekommen? Ich würde mich sehr freuen mal euer Badezimmer zu sehen. Daraus hast du bestimmt auch eine Wohlfühloase gemacht. 🙂

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende,

    Martina

    Antworten
  5. Liebe Nadine,
    bei meinen Eltern zuhause ist das auch so. Man kommt zur Tür rein, steht in einem Windfang und von dort aus gelangt man direkt ins Ess- und Wohnzimmer. Von dort aus geht es – wie bei Euch auch – die Treppe hoch bis in den 2. Stock.
    Wir fanden die Zusammengehörigkeit auch immer sehr sehr schön. Selbst wenn man oben im eigenen Zimmer war, hatte man das Gefühl, nicht alleine zu sein.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Tanja

    Antworten
  6. Liebe Nadine,

    ganz lieben Dank für den lieben Kommentar zu unserem Weihnachtszimmer. Es freut mich besonders von dir dieses Lob zu bekommen. Deine Einrichtung und die Fotos, die du davon machst, sowie die schönen Basteleien mit deinen Kindern gefallen uns sehr.
    Und wir sind immer gespannt auf deinen nächsten Post.
    Auch Blogger, die nicht täglich präsent sind, haben ihre Anhänger. Oder gerade deswegen?!
    Einen fröhlichen Februar wünschen Dir
    Christine, Melanie und Anna

    Antworten
  7. Bettina

    Hallo Nadine,
    Jetzt habe ich bestimmt eine Stunde beim Schmökern auf deinem Blog verbracht! Wunderschön, wie du mit deiner Familie wohnst, und eine echte Inspiration, ich werde ab jetzt sicher oft wiederkommen :-).
    Würdest du mir verraten, wo du deinen tollen Wohnzimmer-Beistelltisch herhast? Ich habe mich verliebt ;-).
    Alles Liebe und Glückwunsch zu deinem fabelhaften Blog,
    Liebe Grüße
    Bettina

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *