Bestimmt habt ihr schon gemerkt wie wenig Zeit ich im Moment für „herz-allerliebst“ habe, doch mein Beruf ist in den letzten Wochen noch arbeitsintensiver als sonst.

Wenn ich mir meine Posts aus den vergangenen Jahren ansehe merke ich, wie viel mehr Zeit ich damals investieren konnte. Seit ich wieder arbeite muss alles viel schneller gehen. Früher konnte ich auch mal einfach so eine Stunde fotografieren und alles herumräumen und toll arrangieren. Heute muss es viel zackiger gehen und ganz oft bleibt nur Zeit für ein paar schnelle Fotos. Natürlich finde ich es auch schade, dass ich beim Bloggen kürzer trete, doch meine Familie und ich und auch mein Beruf (den ich sehr mag) gehen vor.

… und weil ich mich beim Bloggen noch nie habe stressen lassen und das auch genauso beibehalten möchte, gibt es weniger Posts mit weniger kreativem Inhalt. So wie heute …

Frisch gepflückt

Frisch gepflückt

Frisch gepflückt

Frisch gepflückt

… nicht kreativ, nur schön!

Die zarten Sternmieren habe ich gestern am Waldrand gepflückt. Leider halten sich die Blüten in der Vase nur recht begrenzt, sehen dafür aber traumhaft schön aus.

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag und grüße euch herzlich,
Nadine

11 Kommentare

  1. Liebe Nadine,
    egal ob einmal im Monat oder täglich, ich freue mich immer riesig über Deine wundervollen Bilder und Eure Alltagsgeschichten…lass Dich bloß nicht stressen.
    ganz liebe Grüße
    Olga

    Antworten
  2. Liebe Nadine,
    das ist schon ganz richtig, wie Du das machst und so nett Bloggen auch ist …es gibt viel wichtigeres im Leben!
    Als treue Leserin von „herz-allerliebst“ freue ich mich über jeden Post von Dir …egal ob kreativ, lecker oder eben schön!
    Herzliche Grüße von Swantje

    Antworten
  3. Liebe Nadine,
    stressfreies bloggen mit weniger kreativen Posts merkt man die Unverkrampftheit an und werden somit oftmals die Schönsten.
    Du machst das genau richtig !
    Hab noch einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüsse,
    Tanja

    Antworten
  4. Liebe Nadine

    Schön, dass es nicht nur mir so geht. Man machst sich ja oft selbst den grössten Druck und will gefallen. Aber eigentlich bloggen wir doch hauptsächlich für uns, oder?

    Ich finde deinen Blog klasse und freu mich über jeden neuen Posts egal in welchen Zeitabständen.

    Herrliche Grüsse, Tina Frisch

    Antworten
  5. Ulrike

    …liebe Nadine,
    du machst es genau richtig,
    bloggen soll ja auch spaß machen…

    ich freue mich immer sehr über deine
    schönen Bilder und Beiträge (egal, ob oft oder wenig),
    manchmal schaue ich auch sehr gerne in deinem wunderschönen Blog-Archiv…

    liebe Grüße
    und ich wünsche dir noch einen schönen Tag

    Ulrike

    Antworten
  6. Stefanie

    Liebe Nadine,

    ich bin seit einem guten Jahr eine stille Geniesserin deines wunderschönen Blogs. Du machst das ganz wunderbar! Vielen, vielen Dank, dass du deine tollen Ideen mit uns teilst – egal wie oft du dazu kommst, etwas zu posten. Es ist eh‘ schon „super genug“, dass du uns an so viel Schönem teilhaben lässt! Nochmals vielen Dank dafür und ganz viele liebe Grüße,

    Stefanie

    Antworten
  7. Liebe Nadine,

    ich kann dich sehr gut verstehen, mir geht es ähnlich.
    War 2,5 Jahre in Elternzeit und jetzt ist die verbleibende Zeit definitiv weniger geworden und ich versuche alles so gut wie möglich unter „einen Hut“ zu bekommen.

    Ich finde deine Fotos immer traumhaft schön, auch diese wieder.
    Und die Blümchen sind ein echter Hingucker.

    Mach weiter so Nadine!

    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *