Ich lese ja unglaublich gerne Food-Blogs und vor ein paar Nächten bin ich durch Zufall bei „Fig & Fauna“ gelandet, einer Seite, die ich bis dahin noch nicht kannte.

Beim Lesen (und vor allem beim Anschauen des Videos) überkam mich für einen kurzen Moment das Gefühl, dass ich unbedingt GENAU SO leben möchte … glückliche Hühner, muhende Kühe, meckernde Ziegen und jeden Tag frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Schaut euch mal die Seite an, vielleicht geht es euch ja ähnlich wie mir.

Da wir in nächster Zeit allerdings nicht in ein amerikanisches Farmhaus umziehen werden, habe ich mir wenigstens ein Rezept ausgesucht, das ich am nächsten Morgen gleich ausprobiert habe.

Die Erdbeer-Honig-Galette habe ich aus Mangel an Pfeilwurzelmehl allerdings mit (einem Esslöffel) Kartoffelmehl gebacken. Die Füllung schmeckte himmlisch und war für mich etwas ganz Neues, weil ich Erdbeeren bisher noch nie gebacken habe.

I love reading food blogs and a couple of nights ago by chance I dropped over „Fig & Fauna“, a page I didn’t know before.

While I was reading (and watching the video), for a short moment I got the feeling that I would love to live exactly LIKE THAT… happy chicken, moohing cows, bleating goats and fresh fruits and vegetables from the own garden every day. Check it out, maybe you’ll feel the same.

Given that we will not move to an American farm house in the immediate future, I at least chose a recipe which I tried just the next morning.

As I didn’t have any arrowroot powder at hand, I baked the Strawberry Honey Galette using potato powder. The filling was heavenly and something new for me, as I never baked strawberries before.

Erdbeer-Honig-Galette

Erdbeer-Honig-Galette

Erdbeer-Honig-Galette

Erdbeer-Honig-Galette

Erdbeer-Honig-Galette

Erdbeer-Honig-Galette

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu unseren Urlaubserinnerungen.

Thanks a lot for your loevely comments on our holiday memories.

Liebe Grüße, Nadine

18 Kommentare

  1. Hallo liebe Nadine,

    danke für den Linktipp! Deine Bilder sehen mal wieder köstlich aus! Wir lieben Erdbeeren und essen sie eigentlich den ganzen Tag! 🙂 Selbst Ben… der futtert zum Frühstück schon die ersten, als Nachspeise am Mittag, als Zwischenmahlzeit am Nachmittag und Abends gibts auch nochmal welche! Ja und nicht zu vergessen… zwischendrin! 🙂 Gebacken kenne ich sie auch nicht, sieht aber lecker aus! Aber ich fürchte, sie würden es nicht heil auf den Kuchen schaffen! 🙂

    Landleben ist toll! Meine Schwester hat auch einen riesigen Garten und baut eigentlich alles selbst an! Mein Bauerngarten wird wohl erst nächstes Jahr erntereif sein, bis dahin gibts wenigstens Tomaten und Erdbeeren aus den Töpfen! 🙂

    Antworten
  2. LIebe Nadine,
    danke für den Blogtip, kannte ich auch noch nicht und werde mich mal genauer umschauen.
    Das Rezept klingt lecker uns sieht lecker aus 😉
    Magst du mir vllt verraten wo du die schönen Tassen her hast?!?

    Liebe Grüße Saskia <3

    Antworten
  3. Danke für den Link, die Seite ist wirklich toll! So ein Landleben ist schon eine feine Sache und wir denken auch immer mal wieder drüber nach (…dann aber in Südengland oder auf Seeland)! Und in der Zwischenzeit freuen wir uns über die vier Hühner, die gerade in Nachbars Garten eingezogen sind und schon fleißig (kleine) Eier legen!
    Schöne Fotos hast Du gemacht! Es ist immer wieder eine Freude Deinen Blog zu besuchen! Herzlichen Gruß, Swantje

    Antworten
  4. Julie

    Liebe Nadine,

    mhhh, ich liebe Erdbeeren – und die Galette sieht wunderbar aus. Durch den Blog muss ich mich auch mal stöbern…

    Vielen Dank für die tollen Bilder, ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Julie

    Antworten
  5. nadine

    guten morgen nadine!

    wieder schöne inspirationen und bei dem video kommt man ins träumen 🙂 leckere erdbeeren gibts bei dir – das werde ich auch testen!

    ein schönes -sonniges- WE euch und LG!
    +nadine+

    Antworten
  6. Oh, zusammen mit deinen Bildern sieht es noch leckerer aus, als es wahrscheinlich ohnehin schon ist. Ich liiiiieeebe Erdbeeren. Vielen lieben Dank auch für den Link, den habe ich mir gleich abgespeichert.

    LG Meli

    Antworten
  7. Oh ja, die Seite ist wunderbar! Ich hab dann auch immer gleich Lust, mit den Händen in der Erde zu wühlen. Deine Galette sieht köstlich aus! Und – ich habe ja viel im Vorratsschrank, aber Pfeilwurzelmehl, da hätte auch ich passen müssen 😉

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    Antworten
  8. . Nadine,

    seit einiger Zeit besuche ich regelmäßig deinen Blog und heute will ich auch gerne mal einen kleinen Gruß hier lassen… Ich finde du gestaltest deinen Blog großartig:).

    Ich freue mich bereits jetzt schon auf deinen nächsten Post.
    Liebe Grüße aus dem Norden sendet Steffi…

    PS. Darf ich fragen, wo diese wunderbaren Tassen herkommen? Die finde ich ganz zauberhaft…

    Antworten
  9. Jetzt schaffe ich es endlich ‚mal wider mich zu melden ;-). Kurz reingespitzt habe ich bei Deinen wunderschönen Fotos aber immer ;-). Mmh, so eine Tarte mit Erdbeeren sieht wirklich fein aus. Ganz liebe Grüße – maks 🙂

    Antworten
  10. Sandra

    Liebe Nadine,

    ich bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und total begeistert. So schöne Fotos und leckere Rezeptideen die direkt auf meiner Nachkoch-/backliste gelandet sind.

    Mach weiter so.

    Würdest Du mir verraten, von welcher Marke diese schönen Tassen sind? Meine Freundin heiratet in 2 Wochen und diese Tassen wären eine perfekte Ergänzung zum Geschenk.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.