Weiter geht es mit ein paar kleinen Einblicken ins herz-allerliebst-Haus.

Viel verändert hat sich in unserem Schlafzimmer eigentlich nicht. Weil wir allerdings einige Quadratmeter weniger haben, habe ich auf eine farbige Wand, wie in unserem alten Schlafzimmer, verzichtet. Ich war mir nicht sicher, ob sie nicht zu dominant wirken würde.

Das Zimmer ist so klein, dass unser Bett, ein (!) Nachttisch, der Schrank (aber so was von knapp) und die Kommode geradeso hinein passen. Die Korbtruhe habe ich noch neben die Kommode gequetscht, damit wir eine Aufbewahrungsmöglichkeit und Ablagefläche mehr haben.

Trotzdem mag ich den Raum sehr, denn er wirkt durch ein bodentiefes Fenster und die wenigen Farben nicht einengend, sondern luftig und entspannend.

Again a glimpse into the herz-allerliebst home.

In our bedroom, not too much has changed. As the room is smaller than the old one, we let go the colored wall we had in our old sleeping room, as I was afraid it would be too dominating.

The room is so small that only our bed, one (!) bed table, a closet (but barely) and a chest of drawers fit in. I squeezed in the basket chest next to the chest of drawers, so that we get a little more storage room.

Anyway, I like the room a lot, as with the huge window that goes up from the floor and the few colors, it does not feel narrowing, but airy and relaxing.

A glimpse ...

A glimpse ...

A glimpse ...

A glimpse ...

A glimpse ...

Ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen guten Start ins Wochenende.

Have a great evening and a good start into the weekend.

Liebe Grüße, Nadine

30 Kommentare

  1. Das schlichte „Farb“-Konzept gefällt mir total gut, vor allem, dass Du auch ein paar Akzente setzt durch Kissen, schwarze Elemente (vor allem der süße tinekhome-Teelichthalter, der steht bei mir auch im Flur).

    Bei uns ins Schlafzimmer passen übrigens exakt die gleichen Möbelstücke hinein – ist ebenfalls recht knappski! 😉

    Antworten
  2. Sehr hübsch liebe Nadine :-). Ich quäl mich auch schon länger mit diversen Ideen für’s Schlafzimmer. Eigentlich dachte ich das Thema wäre mit der letzten, tollen Renovierung gegessen, aber Setzrisse und eine nachzurüstende Rollofernsteuerung machen meiner liebevoll gearbeiteten Wischtechnik den garaus ;). Ganz liebe Grüße – maks 🙂

    Antworten
  3. Liebe Nadine,
    bitte sag nicht, ihr kommt mit einem Kleiderschrank und einer Kommode aus und zudem sieht es noch sooooo ordentlich aus! Wie machst du das? Ich glaube, wir haben zu viel Krimskrams 🙂
    Euer Schlafzimmer gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße und ein schönes WE,
    Kiki

    Antworten
  4. Liebe Nadine!
    Klein aber fein …und gemütlich – was will man mehr! Der Inhalt Eures Schlafzimmers entspricht ziemlich genau unserem Schlafzimmer-Mobiliar …aber wir haben in unserem antiken Kleiderschrank nicht so viel Platz wie Ihr in 3x PAX (- der steht bei uns im Nebenzimmer)! Ein Umzug ist sicher genial in Sachen „Bestandsoptimierung“! Tolle Idee mit den Schmetterlingen und dem Masking Tape! Einen schöne Abend und viele Grüße, Swantje

    P.S. Ist die tolle Werkbank Deiner Jungs eigentlich auch mit umgezogen? Wir wollen das praktische Teil auch anschaffen, da unser Kleiner schon jetzt jeden Hammer mit Begeisterung in Beschlag nimmt!

    Antworten
  5. Alex

    Liebe Nadine,

    euer Schlafzimmer ist wunderschön! So schön hell und es wirkt sehr beruhigend! Toll!

    Zeigst du noch ein Bild auf dem man die Raumaufteilung besser erkennen kann? Das wäre super! Ich liebe es zu sehen,wie sich andere Einrichten!

    Viele liebe Grüsse

    Alex

    Antworten
  6. Liebe Nadine,

    euer Schlafzimmer ist so schlicht, schön, hell und gemütlich…genau mein Ding. Danke für die schönen Einblicke….auch in die sehr stilvoll gestalteten Kinderzimmer.

    Sei herzlichst gegrüsst….Katja

    Antworten
  7. oh my sweet nadine, your room must be almost the same size as mine, minus the huge window, though i canot complain about my window either! we chose a huge bed over one bedside table, so now i’m the one with a lamp, but we’re not much bed readers either, so it works for us! 🙂 it seems to be a lovely room! have a great weekend! twiggs

    Antworten
  8. Wir haben auch ein kleines Schlafzimmer. Paul hat das größere der beiden Zimmer bekommen – schließlich muss das ja auch alles beherbergen und noch Platz zum spielen lassen.
    Eure Farbkombi gefällt mir sehr gut!

    Liebst,
    Steph

    Antworten
  9. Euer Schlafzimmer sieht sehr gemütlich und schön aus, da können wir uns gut vorstellen, dass Ihr Euch darin sehr wohl fühlt. Aber ein Schrank reicht Euch beiden? Oh je bei uns stapeln sich langsam die Sachen (und der Krempel), wäre wahrscheinlich einmal sehr sinnvoll, auszumisten, dafür ist ja ein Umzug optimal…
    Wunderschönes Wochenende Dir und ganz liebe Grüsse
    rosa & limone

    Antworten
  10. Du liebe, ich flippe aus. Would you please me be my interior stylist? Du hast so ein Händchen für Wohndinge. Die Schmetterlingskarten habe ich auch, so zart und lieblich, gell 🙂
    Lovely weekend, Nadine <3
    XO, Jeanny

    Antworten
  11. liebe nadine,
    sicherlich kannst du es mehrfach am tag kaum erwarten dich in die weichen kissen in diesem wunderbaren schlafzimmer fallen zu lassen, oder? also mir würde es zumindest so gehen… dann bräucht ich nur noch ein gutes buch und alles wäre wunderbar! danke für den blick durchs schlüsselloch 😉
    glg
    *bee

    Antworten
  12. Ich finde die dezente Farbkombi wunderschön – ein Schlaf- und Ruheraum sollte dies auch auch ausstrahlen. Von den Jungszimmern bin ich auch total begeistert!

    Ach, was sag ich – bisher haben mir alle Fotos von Eurem neuen Zuhause sehr angesprochen – eine richtige Wohlfühloase!

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  13. Oh was für ein schönes Bett, genau so eins wünsche ich mir auch. Aber meinem Mann gefällt das überhaupt nicht. Daher haben wir uns für ein normals Holzbett, was man in jedem Einrichtungsladen finden kann, entschieden.

    Und von den Farben her, wenn ich es richtig erkenn, habt ihr es weiß gelassen, oder?

    Wir haben bei uns so einen hellen Sandton genommen. Möchte auch keine knalligen bunten Farben im Schlafzimmer, aber ein wenig mit Pastellfarben oder auch Sandtönen, finde ich, kann man gerne mal spielen 🙂

    Wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

    LG
    Amarilia

    Antworten
  14. Goodness! Wunderhübsch wie immer!
    Und diese H&M Textilien für Zuhause sind wirklich genial, ich kaufe mir auch regelmäßig welche, Geschirrtücher kann man so was von hervorragend zu Kissenhüllen umfunktionieren!
    Allerdings sehe ich, dass auch dein hübsches Häuschen von dem deutschlandweiten Raufaserfluch nicht verschont geblieben ist… Wann werden Vermieter es eigentlich endlich kapieren, dass Raufaser verboten gehört?
    Viele Grüße,
    Alina

    Antworten
  15. Hallo meine Liebe..
    egal welchen Post man hernimmt bei dir..es ist immer traumhaft… ich liebe deine Bilder.. und ich liebe dein Zuhause.. einfach genial :o)
    ausserdem möchte ich mich ganz herzlich bei dir für den süssen Kommentar bedanken..
    ggggggggggggggglg und ein dickes bussi Susi

    Antworten
  16. Liebe Nadine,

    sooooooo shöne Details! Die Postkarten zum Beispiel. Das Eisenbett sieht auch toll aus, war eine Zeitlang auch mein Favorit, solch ein Bett. Der Raum wirkt luftig und frisch, man ahnt nicht, dass Du alles grad noch so untergekriegt hast. Bei uns ist das ähnlich… Leider gibt es daher keine Kommode 🙁
    Habe letztens ein paar Bilder gepostet.

    Viele liebe Grüße & einen schönen Tag Dir,
    Birgit

    Antworten
  17. Astrid

    Hallo Nadine,
    Danke für den tollen Einblick in euer Schlafzimmer-ein Traum, wie so vieles bei euch;o)! Aber die Schmetterlingskarten- ich wiiiiiiilll die auch, jetzt sofort, wo gibt´s die denn??? Verräts du uns das, büüüüütte?
    GGLG, hab einen schönen Tag,
    Astrid;o)

    Antworten
  18. Schön sieht es aus bei dir, klein, aber fein! Als unsere Gören noch hier wohnten, hatten wir auch ein Mini-Schlafzimmer, in der Tat hat nicht mal ein Kleiderschrank rein gepasst (der stand bei Kind2). Wir hatten ein Bett, einen kleinen Schreibtisch mit Stuhl und ein Nachttischchen, und das war’s dann. Ich muss immer lachen, wenn in Wohnzeitschriften über die Einrichtung eines „kleinen“ Schlafzimmers berichtet wird!
    Grüßle
    Ursel

    Antworten
  19. Wow… einfach super! Wenn ich mir so die Bilder ansehe, kann ich kaum glauben, dass du alles rein gequetscht hast, ehrlich! Es sieht so toll aus! Unser Schlafzimmer ist 16qm groß und eine Kommode hat irgendwie nicht so wirklich darin Platz. Neulich haben wir ein bisschen umgestellt, jetzt siehts luftiger aus. Wenn ich wieder meine Lieblingsbettwäsche dran hab (zuletzt hat mein Mann das Bett frisch bezogen und er wollte die kuschelige Knallrote haben…), mach ich auch ein paar Bilder. Danke deiner Schlafzimmerfotos sind mir ganz viele Ideen gekommen, wie ich unseres noch verschönern könnte! 🙂 Jetzt weiß ich auch, welche Gardinenstangen ich haben will und welche Vorhänge rein müssen! *lach* Du siehst… du inspirierst mich jedes Mal aufs neue! 🙂 Ich freu mich jetzt schon auf die nächsten Einblicke in euer zu Hause, vielleicht zeigst du mal, wo ihr euren Fernseher habt? 🙂 Das würde mich nämlich sehr interessieren! 🙂

    Ganz viele liebe Grüße an dich, bis zum nächsten Post, der mit Zimtschnecken bestimmt super lecker wird! 😉

    Martina

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.