Leider stehe ich in unserer Familie mit meiner Liebe zu Käsekuchen ziemlich alleine da. Und weil ich es sehr schade finde, wenn ein leckerer Käsekuchen so gar keine Beachtung findet, gab es ihn bei uns bisher ziemlich selten.

Doch jetzt habe ich die perfekte Lösung gefunden…

Unfortunately I´m the only one in our family who likes cheesecake.

But now I found the perfect solution…

Cheesecake for one
Cheesecake for one
Cheesecake for one
Cheesecake for one

Mini-Cheesecakes!

Das Rezept ist von hier und ich kann es sehr empfehlen. Ich habe für den Boden allerdings Hobbits-Kekse benutzt und den Zucker weggelassen. Die Himbeeren habe ich mit etwas Zucker aufgekocht und abkühlen lassen. Schmeckt herrlich!

Drei Stück habe ich gleich heute gegessen und der Rest wartet jetzt im Gefrierschrank auf meinen nächsten Käsekuchenhunger.

mini cheesecakes!

Recipe from here.

Liebe Grüße, Nadine

27 Kommentare

  1. Ute

    mmh lecker, so ähnliche habe ich am Sonntag auch gemacht und war schwer
    begeistert … dass Du schreibst, dass sie gefriertauglich sind,
    eröffnet gerade einen ganz neuen Horizont für mich

    lgr, Ute.

    Antworten
  2. Monika

    Liebe Nadine, ein perfektes Rezept. Es hört sich super lecker an.
    Allerdings muss ich davon ganz viele machen, weil Göttergatte und
    Tochter Cheesecake lieben! Das Rezept habe ich direkt gespeichert.
    Lieben Dank und ganz viele sonnige Grüße. Monika

    Antworten
  3. Hört sich so lecker an und sieht super aus! Das Rezept habe ich schon
    ausgedruckt und werd unbedingt nachbacken! Perfekte Lösung, wenn frau
    keinen großen Kuchen backen will (mein Mann würde sich auch nicht freuen
    über einen Käsekuchen glaube ich) Also mache ich

    Antworten
  4. liebe nadine, ich teile deine cheescake-leidenschaft. und wenn diese
    kleinen törtchen nur annähernd so lecker sind wie sie aussehen, dann
    habe ich die schlimmsten befürchtungen für die linie……himbeeren
    dazu: großartige idee! liebe grüße, dunja

    Antworten
  5. Liebe Nadine,

    ich koche und backe mich gerade durch diverse Web-Rezepte.
    Dieses Küchlein wird eines meiner nächsten Versuche werde (obwohl ich
    bezweifle, dass es so gut aussehen wird wie bei Dir) :-)!

    Liebste Grüße,
    Steph

    Antworten
  6. Hallo Nadine, ich liebe Cheesecake! Die Seite habe ich mir direkt
    abgespeichert, denn wir haben hier das Selbe Problem! Die Bilder sind
    wunderschön, wie immer! Über dein Kompliment hab ich mich sehr gefreut,
    Danke! Viele liebe Grüße Anja

    Antworten
  7. Na das ist ja wirklich die perfekte Idee! Ich liebe Cheesecake! Das
    Rezept muss ich mal ausprobieren. Die Fotos sehen wie immer sehr
    Geschmackvoll aus!
    Vielen Dank auch noch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! Habe
    mich sehr gefreut!
    Hab

    Antworten
  8. Liebe Nadine,

    diese kleinen Cheesecakes sind ja nur für das Auge schon ein
    Genuss…sie sehen absolut perfekt aus und wenn sie dann noch so
    köstlich schmecken…mmmhhh.

    Sei herzlichst gegrüsst…Katja

    Antworten
  9. Silke

    Hallo Nadine,
    die sehen soooo lecker aus. Die will ich auch machen 😉
    Allerdings komm ich mit den englischen Rezepten nicht so klar. Könntest
    Du mir das Rezept in deutsch auch übersenden? Das wäre toll. Danke! Und
    was sind Hobbits Kekse??
    Und wundervolle Fotos 🙂
    LG
    Silke

    Antworten
  10. Abgespeichert. Ich liebe Cheescake, habe mich aber noch nie getraut
    einen selber zu machen. Und da ich am liebsten Cupcakes bzw. Muffins
    mache, werde ich sie sicherlich ausprobieren. Danke für den
    Rezepthinweis, liebe Nadine und herzliche Grüsse, Sandra. PS. Und deine
    sind natürlich wieder toll!

    Antworten
  11. Ute Ingrid

    Liebe Nadine,
    vielen Dank für diesen tollen Rezeptlink. Vorallem punkten diese
    Cupcakes bei mir mit ihrem leicht und einfach zubereiteten Boden.
    Wird am Wochenende natürlich gleich ausprobiert…
    Abendliche Frühlingsgrüße sendet Ute Ingrid

    Antworten
  12. Liebste Nadine, ich komme und teile mit Dir jeden Käsekuchen, den es
    gibt. Wirklich, dies ist der einzige Kuchen, den ich abgöttlich liebe.
    Und wenn das Küchlein auch noch so fantastisch aussieht wie auf den
    Bildern….ach..!!
    ganz liebe Grüße
    Olga

    Antworten
  13. Anke

    Liebe Nadine, seit über einem Jahr lasse ich mich von Dir
    inspirieren…die wunderschönen Fotos – die tollen Rezepte – schlicht,
    sehr stilvoll – einfach jede Woche herrlich bei Dir „vorbeizuschauen“.
    DANKE für viele tolle Ideen, die teilweise versucht habe bei uns uns im
    Hause umzusetzen…einfach toll!! DANKE!! ganz „herz-allerliebst“….
    Liebe Grüße ANKE

    Antworten
  14. Naaaaaaaaaaaaaaaaaadine…wie verantwortungslos von dir;) Mein lieber
    Mann nimmt konsequent ab ( weiß nicht wozu) und ich werde durch dein
    Cheesecakerezept sowas von inspiriert, dass der Arme am Wochenende
    Cheesecakes im Kühlschrank vorfinden wird. Ob er der Versuchung
    wiederstehen kann? Hobbitkekse bekomme ich hier nicht, weißt du ob ich
    auch irgendwelche Vollkornkekse mit wenig Zucker nehmen kann??? Liebste
    Grüße und- schmacht- wie ich mich aufs WE freue. Herzlichst Tanja

    Antworten
  15. Und wie hast du die so in Form bekommen. Einen normalen Kuchen gebacken
    und ausgestochen oder 4 Ringe verwendet für die Masse??? Denn auf
    kitchenklatsch werden muffinsförmchen verwendet.
    Liebste Grüße Tanja

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.