Nach einem wunderschönen sonnigen Wochenende mit liebem Besuch und viel Spaß, ist bei uns wieder Ruhe eingekehrt. Passend dazu ist auch das heutige Wetter hier bei uns – Regen!

Nachdem ich eben meinen Großen in den Kindergarten gebracht habe und der kleinste Mann noch friedlich im Kinderwagen schläft, mache ich es mir jetzt noch ein halbes Stündchen mit einem Buch, einer Tasse Tee und dem letzten Muffin gemütlich, bevor der Haushalt ruft.

Hier noch das Rezept für die Schoko-Bananen Muffins:

260 g Mehl
3 TL Backpulver
100 g gehackte Schokolade
2 Eier
100 g Rohrzucker
1 Päckchen Vanillzucker
80 g Butter
4 mittelgroße, reife Bananen

1 Backofen auf 180 Grad vorheizen. Muffins-Blech gut einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
2 Mehl mit Backpulver vermischen.
3 Butter mit Zucker schaumig schlagen, dann Eier hinzufügen und verrrühren.
4 Bananen schälen, mit der Gabel zerdrücken und zu der Eiermasse geben.
5 Mehlmischung hinzufügen und vorsichtig unterheben.
6 Schokolade unterheben.
7 Teig in die Form geben und ca. 20-25 min backen.

Eine schöne Woche euch da draußen!

Schoko-Banane Muffins
Schoko-Banane Muffins

Liebe Grüße, Nadine

14 Kommentare

  1. Ein wahrer Genuss, der Anblick deiner wunderschönen Fotos und
    wahrscheinlich auch die Muffins selbst! Das Rezept probiere ich gerne
    aus, herzlichen Dank!
    Auch euch eine wundervolle Woche!
    Liebe Grüsse
    Doris

    Antworten
  2. Sabine

    Oh, Nadine, das ist sooo grausam!! Gerade jetzt habe ich einen „süßen
    Zahn“ und nichts annähernd so Schmackhaftes hier wie deine bildschönen
    Muffins. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Da heißt es wohl doch
    noch eben Einkaufen fahren. Grr, und das bei der Affenhitze hier. Es ist
    schwül bis zum Umfallen und Regen wäre jetzt genau das Richtige. Wie du
    bin ich eher ein „Sommermuffel“, wenn die Temperaturen über 25 Grand
    ansteigen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  3. Die sehen aber lecker aus. Muss ich unbedingt nachbacken. Danke für das
    Rezept. Und wie du die Muffins präsentierst… tolle Idee, sie mit der
    gestreiften Kordel zu umwickeln. Macht dem Auge gleich noch mehr Freude.
    Ich bin immer gespannt auf neue Bilder und Beiträge von dir und freue
    mich schon auf den nächsten =)

    Liebe Grüße,
    FrauSchmitt

    Antworten
  4. Hallo! Hmmm! Das Rezept kenne ich auch, die lieblings Muffins meiner
    Jungs, aber das mit der Schokolade ist mir neu. Werde es bald mal
    ausprobieren. Ich hoffe, das halbe Stündchen Pause war wohltuend.

    Antworten
  5. Hallo!!! Wie lange suche ich schon nach nem simplen schnellen Rezept für
    Bananenkuchen/Muffins… auf deinem Blog bin ich fündig geworden. Die
    sehen so lecker aus, dass ich richtigen Frühstückshunger
    bekomme…HMmmmmmmmm….die waren sicher auch lecker;) Werd das Rezept
    unbedingt ausprobieren…Grüss dich lieb

    Antworten
  6. Oh ich liebe Muffins – habe schon lange keine mehr gebacken- das
    inspiriert mich natürlich total – werde ich nächste Woche wenn ich
    Urlaub habe gleich mal backen
    Herzliche Grüsse Tina

    Antworten
  7. marigold

    Hallo!
    Wow! Hab heute Deine Muffins nachgebacken! Die sind so wahnsinnig
    lecker. Ich nehm sie morgen mit ins Büro, mein Mann findet das gar nicht
    gut. Er würde sie nämlich ALLE alleine essen!
    Tolles Rezept und tolle HP!
    LG
    marigold aus dem Forum 🙂

    Antworten
  8. Danke für das Rezept, werde ich am Wochenende gleich mal für meine
    Familie backen. Das hört sich ja echt lecker an…
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    PS: Ich finden Deinen Blog wirklich sehr schön, sodass ich Dich gleich
    mal verlinken musste. Hoffe das ist ok.
    LG
    Jenny

    Antworten

Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.